Inhalte Anzeigen

Nach Online Casinos ohne deutsche Lizenz wird in letzter Zeit immer häufiger gesucht, denn seit Juli 2021 gilt der neue Glücksspielstaatsvertrag, der es Casinos nun offiziell ermöglicht, eine deutsche Lizenz zu erwerben. Diese Casino Lizenz aus Deutschland ist aber mit vielen, teilweise sehr strikten Auflagen verbunden, die manchen Kunden den Spaß am Spiel nehmen. Viele Spieler suchen deshalb nach alternativen Angeboten, wo man in Online Casinos ohne Limits oder Zeitbeschränkungen spielen kann.

Doch gerade bei online Casinos ohne deutsche Lizenz gibt es einige schwarze Schafe und man sollte diese tunlichst umgehen. Vor allem in Sachen Seriosität und Spielerschutz lassen manche Casinos einiges zu wünschen übrig. Wir wollen Ihnen mit diesem Artikel eine Hilfe an die Hand geben, mit der Sie die besten online Casinos ohne deutsche Lizenz finden können. Ebenso wollen wir die häufigsten Fragen rund um das Thema Casino ohne Lizenz aus Deutschland klären.

Top 15 online Casinos ohne deutsche Lizenz

Bonusangebot:
500€ Bonusguthaben
+ 200 Freispiele

5.0

Jetzt die besten Jackpots entdecken!

Bonusangebot:
100% Bonus bis zu 500 €
+ 200 Freispiele
5.0

NEU im März 2024

Bonusangebot:
260% Bonus bis zu 2600 €
+ 260 Freispiele

5.0

Ohne Einsatzlimits spielen

Bonusangebot:
100% Bonus bis zu 500 €
+ 200 Freispiele + 1 Bonus-Credit
5.0

Mit Bonus-Punkte System

Bonusangebot:
500€ Neukunden Bonus
+ 200 Freispiele

4.8

Kein Einzahlungslimit

Bonusangebot:
100% Bonusguthaben bis zu 1000 €
+ 50 Freispiele
4.8

Alle namhaften Entwicklerstudios

Bonusangebot:
100% bis 1000 € auf Ersteinzahlung
+ 50 Freispiele

4.8

Spitze Auszahlungsquoten

Bonusangebot:
Bis zu 500 € Bonusguthaben
+ 200 Free Spins

4.8

Mit Echtgeld oder im Fun-Modus spielen

Bonusangebot:
4-in-1 Bonus 300% bis 4500 €
+ 250 Freispiele
4.8

Exklusive Casino-Spiele

Bonusangebot:
Bis 500 € + 200 Free Spins
für Neukunden

4.8

Grenzenloser Spielspaß ohne Limits

Bonusangebot:
210% Bonus bis zu 500 €
+ 250 Freispiele
4.5

Ohne Pausen spielen

Bonusangebot:
4-in1 Bonus bis zu 2000 €
+ 300 Freispiele
4.5

Herausfordernde Turniere

Bonusangebot:
Bis zu 1000 € Bonusguthaben
+ 200 Free Spins

4.5

Zusätzlicher Geheimbonus

Bonusangebot:
125% Bonusguthaben bis 1000€
+ 200 Freispiele
4.5

Keine 5 Sekunden Pausen

Bonusangebot:
5-in-1 Bonus bis zu 1000 €
+ 300 Freispiele

4.3

Bestes neues Casino 01/2024

Ist das Spielen in online Casinos ohne deutsche Lizenz legal?

Grundsätzlich gilt, dass nur das Spielen in online Casinos mit einer deutschen Lizenz zu 100% legal ist. Es ist ebenso immer illegal, in Casinos mit außereuropäischer Lizenz zu spielen. Wir würden also eindringlich von diesen Anbietern außerhalb Europas abraten. Nicht nur aufgrund der Illegalität, sondern auch aufgrund mangelnder Fairness und Regulierung der Casinos. Online Casinos ohne deutsche Lizenz, die mit einer EU-Lizenz operieren, bewegen sich hingegen in einer rechtlichen Grauzone. Diese wird vor allem durch das Gesetz der EU-Dienstleistungsfreizügigkeit geschützt.

Die gesetzliche Regelung besagt, dass eine Dienstleistung aus einem EU-Land prinzipiell jedem Bürger innerhalb der Europäischen Union zur Verfügung stehen muss. Es ist allerdings noch nicht abschließend geklärt, ob Online Casinos ohne deutsche Lizenzierung ebenfalls unter diese Regelung der Dienstleistungsfreiheit fallen.

Vor allem, da das neue Glücksspielgesetz besagt, dass online Casinos aus Deutschland bestimmte Regelungen umsetzen müssen. So muss zum Beispiel ein regelmäßiger Hinweis auf die Gewinne und Verluste des Spielers erscheinen. Ebenso muss die Einhaltung von einem monatlichen Einzahlungslimit von 1.000 € und ein Spin-Einsatzlimit von 1 € gewährleistet werden. Außerdem müssen Kunden zwischen den einzelnen Spins 5 Sekunden warten, können nicht gleichzeitig bei mehreren Anbietern spielen, müssen sich in ein bundesweites Register eintragen lassen und das Casino muss einen Panik Button verfügbar machen, über den sich Spieler für 24 Stunden selbst sperren können.

Auch wird das Angebot der Casinos immens eingeschränkt. So sind Autoplay Funktionen generell untersagt und auch das Angebot an Live- und Tischspielen wie auch Jackpots ist eingeschränkt bis hin zu komplett verboten. Vor allem die Einschränkung des Angebots in deutschen Casinos führt dazu, dass viele Kunden sich nach online Casinos ohne deutsche Lizenz umschauen.

Welche Lizenzen werden in der EU angeboten?

casinos ohne deutsche lizenz

Wie schon erwähnt, empfehlen wir nur Lizenzen welche aus der EU stammen. Einerseits aufgrund von Bedenken gegenüber die Seriosität der Anbieter, aber auch aufgrund des hohen Spielerschutzes innerhalb der EU. Dabei hat sich seit dem Brexit die Lizenzerteilung etwas geändert. So werden Lizenzen aus Großbritannien oder Gibraltar kaum bis gar nicht mehr genutzt. Das hängt in erster Linie mit dem Brexit selbst zusammen, welcher diese Lizenzen zu außereuropäischen Lizenzen gemacht hat. Seitdem werden von Spielern hauptsächlich online Casinos ohne deutsche Lizenz, wie zum Beispiel Casinos mit Konzessionen aus Curaçao oder Malta, genutzt. Seit Neuestem taucht aber auch vermehrt die Lizenz aus Estland in Online Casinos auf. Im Folgenden werden wir die unterschiedlichen Lizenzen kurz vorstellen.

Curaçao Lizenz

Das niederländische Überseegebiet in der Karibik ist vor allem in der iGaming Industrie bekannt und beliebt. Viele online Casinos ohne deutsche Lizenz beziehen ihre Genehmigung von den Behörden in Curaçao. Da es sich bei der Karibikinsel um ein EU-Gebiet handelt, müssen hier die EU-Regulationen in Bezug auf Spielerschutz und Fairness eingehalten werden, sowie das Angebot unabhängig überprüft werden. Vor allem die Gewinnsteuer von gerade einmal 2 % hat dazu geführt, dass sich in Curaçao viele iGaming und iGambling Anbieter angesiedelt haben. Somit sind alle Anbieter aus Curaçao zwar online Casinos ohne deutsche Lizenz, aber dafür findet man unter ihnen die besten Online Casinos mit EU-Lizenz.

Das einzige Problem mit einer Curacao Lizenz ist, dass diese nicht in jedem EU-Land verfügbar ist. Darunter natürlich in erster Linie die Staaten, in welchen das Glücksspiel generell verboten ist, aber auch Belgien und teilweise auch in Deutschland. Generell ist eine Lizenz aus Curaçao seriös und deutet auf einen fairen Anbieter eines Online Casinos ohne deutsche Lizenzierung hin.

Malta Lizenz

Die Malta Lizenz ist eine der am häufigsten genutzte, wenn nicht sogar die am meisten genutzte Lizenz in Europa. Mit einer Lizenz aus Malta ist es online Casinos ohne deutsche Lizenz erlaubt, in über 180 Ländern zu operieren – darunter auch Deutschland. Der Vorteil für Spieler hier ist, dass Malta ein EU-Land ist und die Lizenz deshalb an strenge Regelungen gebunden ist. An höchster Stelle dieser Regulierungen steht dabei der Spielerschutz, welche potenzielle Kunden vor etwaiger Ausbeutung, Betrug und zumindest bis zu einem gewissen Grad vor der Spielsucht schützen. Für Unternehmen ist Malta vor allem relevant, da der Erhalt einer Lizenz in Malta verhältnismäßig schnell geht und mit relativ niedrigen Kosten verbunden ist.

Auch etwaige laufende Kosten sind für online Casinos ohne deutsche Lizenz in Malta gering, da die Steuern auf Glücksspiel und Lotterien nur einen kleinen Prozentsatz ausmachen. Wie auch bei der Lizenz aus Curaçao deutet die Genehmigung aus Malta auf einen seriösen und fairen Anbieter hin.

Estland Lizenz

Erst seit Kurzem öffnet Estland seinen Markt für internationale iGaming Anbieter, was zu einer Reihe von Casinos geführt hat, welche unter einer estnischen Lizenz operieren. Anbieter müssen dabei zwei unterschiedliche Lizenzen erwerben, eine für die allgemeine Grundlage des Unternehmens und eine weitere, speziell für das online Gaming. Hierbei werden besonders das Personal des Antragstellers und die Steuerhistorie überprüft.

Lizenzen dieser Art werden für 20 Jahre vergeben. Dabei müssen Anbieter Kunden die Möglichkeit bieten, sich direkt über die Webseite im zentralen estnischen Sperrregister einzutragen. Allgemein ist die Lizenz aus Estland im Vergleich weniger strikt als die deutsche Lizenz, aber immer noch strenger als die aus Malta oder Curaçao. Vor allem der Spielerschutz wird in Estland großgeschrieben. Wir möchten behaupten, dass die estnische Lizenz, obwohl erst seit Kurzem auf dem Markt, auf einen seriösen und fairen Anbieter hindeutet.

Wie seriös ist der neue Trend der Kryptocasinos?

Seit Kurzem tauchen online immer mehr online Casinos ohne deutsche Lizenz auf, die komplett auf Digitalisierung, Blockchain und die damit verbunden Kryptowährungen setzen. Eine Vielzahl dieser Casinos ohne deutsche Lizenz operiert dabei aber komplett ohne Lizenz. Diese online Casinos ohne deutsche Lizenz stellen sich dabei gerne als eine „Revolution“ in der iGaming Branche dar, bzw. haben sie sich voll und ganz der Freiheit der Blockchain und Kryptowährungen verschrieben und operieren deshalb ohne Lizenz. Das hört sich vielleicht ganz gut an, aber es gibt mehrere Gründe, warum Sie sich nicht bei einem solchen Anbieter anmelden sollten.

Allen voran aufgrund der noch unverlässlichen Natur von Kryptowährungen. Es mag sein, dass Bitcoin, Ethereum und Co. die Zukunft des Zahlungsverkehrs sind, aber aufgrund der dezentralen Natur dieser Währungen ist es noch ein weiter Weg bis diese mit VISA, MasterCard und Co. mithalten können. Einer der Hauptunterschiede ist, dass die Überweisung über die Blockchain nur schwer nachzuvollziehen sind. Das mag einerseits gut für die Anonymität sein, heißt aber andererseits auch, dass Sie keine Möglichkeit haben, eine Zahlung zu sperren oder gar zurückbuchen zu können. Einmal überwiesen, ist das Geld weg.

Hierin liegt unsere Hauptsorge bei Krypto Online Casinos, da diese Methode sich sehr für Betrüger anbietet, um sich mit dem Geld der Kunden aus dem Staub zu machen. Auch kann in Online Casinos ohne Lizenz und dem Verzicht einer Überwachung durch die Behörden weder Spielerschutz noch Fairness garantiert werden. Wir wollen Ihnen also noch einmal von diesen Casinos abraten, sollte keine Lizenz vorhanden sein. Glücklicherweise gibt es aber mittlerweile viele Krypto Online Casinos ohne deutsche Lizenz, die aber dafür mit einer EU-Lizenz operieren. Diese Anbieter sind sicher und gewähren ein sorgenfreies Spiel um das große Glück.

Unsere Empfehlungen für Anbieter ohne deutsche Lizenz

Zu guter Letzt möchten wir Ihnen noch zwei Empfehlungen auf den Weg mitgeben, damit Sie in der Flut der online Casinos ohne Lizenz aus Deutschland auch den für Sie passenden Anbieter finden. Dabei haben wir uns vor allem darauf konzentriert, dass sowohl der Bonus als auch Spielauswahl viel Überraschendes für die Kunden bereithalten. Natürlich wurden beide Casinos zuvor von uns ausgiebig getestet. Diese Anbieter sind auch ganz ohne Limit & Einschränkungen.

Silverplay Casino

silverplay casino

Das Silverplay Casino glänzt vor allem mit seinem großen Angebot mit mehr als 4500 unterschiedlichen Spielen von sowohl den führenden Entwicklern als auch Newcomern. Daneben wird neuen Kunden ein attraktiver Bonus von bis zu 1000 € über mehrere Einzahlungen geboten. Außerdem erhalten Kunden regelmäßig einen Reload Bonus und Cashback. Zusätzlich gibt es öfters einen lukrativen Freispiele Bonus.

Für regelmäßige Besucher gibt es spezielle Aktionen für VIPs und High Roller. Auch die einfache und sichere Anmeldung mit einer schnellen Verifizierung haben uns gefallen. Kunden haben die Möglichkeit ihre Gewinne innerhalb von 2 Stunden auszahlen zu lassen. Der Kundendienst ist rund um die Uhr verfügbar und ist auf Deutsch erreichbar. Unter der breiten Auswahl an online Casinos ohne deutsche Lizenz sticht Silverplay wirklich positiv hervor. Wir können das Silverplay Online Casino ohne deutsche Lizenz nur empfehlen.

Cazimbo Casino

cazimbo bonus

Unsere zweite Empfehlung ist das Cazimbo Casino, das vor allem mit einem soliden Willkommenspaket punktet. Neuen Kunden wird hier ein Bonus von 100% bis zu 500 € auf die erste Einzahlung sowie 200 Freispiele geboten. Daneben erhält der Casinokunde Zugriff auf eine Auswahl von mehr als 4.000 unterschiedlichen Spielen geboten, darunter ein Top Live-Casino das die Spiele in HD zu den Kunden direkt nach Hause streamt. Auch die Registrierung welche in nur wenigen Sekunden abgeschlossen ist hat uns beeindruckt, dabei kann man bei Cazimbo auch sein eigenes Limit setzen. Diese Möglichkeit zeigt, dass dem umfassenden Spielerschutz bei Cazimbo besondere Beachtung zuteil wird.

Außerdem müssen Sie sich nicht bei Cazimbo registrieren, sollten Sie die Spiele nur ausprobieren wollen. Das Cazimbo Casino bietet kostenlose Demoversionen an, die ganz ohne Anmeldung oder Verifizierung auskommen. Cazimbo Casino ist eines der Top online Casinos das ohne deutsche Lizenz auskommt. Wir können Cazimbo nur empfehlen.

Das Glücksspiel im deutschen Internet wurde im Jahr 2021 neu geregelt. Jetzt gibt es Anbieter mit deutscher Lizenz. Für den Finanzminister mag dies ein Vorteil sein – Spieler müssen dagegen mit Mängeln, Vorschriften und Verzögerungen kämpfen. Alles gute Gründe, warum Online Casinos ohne deutsche Lizenz mittlerweile die Nase vorn haben.

Online Casinos mit und ohne deutsche Lizenz: Häufig dieselbe Adresse

online casinos ohne deutsche lizenz

Hart haben die Bundesländer um den Glücksspielstaatsvertrag gerungen. Das Ziel: Nach einer jahrelangen Hängepartie sollte es auch endlich Online Casinos mit Sitz in Deutschland geben. Die neue Gesetzgebung trat am 1.7.2021 in Kraft.

Nun, mehrere Jahre später, zeigt sich ganz gut, wie wenig eine rein nationale Gesetzgebung im internationalen Kontext bewirkt. Online Casinos ohne deutsche Lizenz waren schon lange vor dem neuen Glücksspielstaatsvertrag auf dem hiesigen Markt aktiv. Und daran hat sich auch jetzt nur wenig geändert.

Wer einen Blick auf die Anbieter mit einer Lizenz der gemeinsam Glücksspielbehörde der Länder (GGL) wirft, stellt überrascht fest: Fast alle Anbieter haben ihren Sitz im Ausland. Sehr häufig findet sich im Impressum eine maltesische Adresse. Damit nicht genug: Oft handelt es sich um Unternehmen, die schon seit vielen Jahren auf dem europäischen Markt für Online Casinos vertreten waren – und es auch weiter sind.

Die Unternehmen verfügen auch weiterhin über eine Lizenz der maltesischen Glücksspielaufsichtsbehörde MGA. Unter derselben Postanschrift wurde lediglich eine zusätzliche Lizenz beantragt – und eine neue URL registriert, die bei der deutschen Behörde hinterlegt ist. Der Unterschied zwischen dem Casino mit deutscher Lizenz und dem Onlinecasino ohne deutsche Lizenz lässt sich für Spieler aus Deutschland schnell erkennen: Online Casinos ohne deutsche Lizenz sind von ihrem Portfolio her viel breiter aufgestellt, gewähren fette Boni, die deutschen Spielern vorenthalten bleiben und können ohne Systemdateien wie LUGAS oder OASIS operieren. Man merkt es bereits bei der Registrierung: Während Onlinecasinos Deutschland eine direkte Verifizierung mit Identitätsprüfung verlangen, erwarten Online Casinos ohne deutsche Lizenz erst bei der ersten Auszahlung eine Verifizierung des Kontos.

Der Finanzminister kennt den Unterschied

Wer bei diesen in Deutschland registrierten Online Casinos spielt, spielt nun unter deutscher Lizenz. Dies ist vor allem für den Finanzminister ein großer Unterschied: Die Finanzkasse kassiert für jeden Einsatz bei Slots 5,3 %. Für Spieler ist der Unterschied dagegen kaum wahrnehmbar – nur die schlechten Auszahlungsquoten lassen darauf schließen, dass der Fiskus ordentlich die Hand aufhält. Wer sich nicht mit dem Kleingedruckten ganz unten auf der Seite intensiv auseinandersetzt oder sich zum Impressum verirrt, bemerkt den Unterschied nicht – jedenfalls nicht positiv.

Online Casinos ohne deutsche Lizenz sind weiter im Rennen

Gemessen an der Identität der Akteure hat sich der Markt durch die deutsche Gesetzgebung nicht großartig verändert. Verändert hat sich lediglich ein regulatorisches Detail. Dies kann kaum verwundern: Online Casinos ohne deutsche Lizenz agieren in einem internationalen Markt, in dem nationale Grenzen kaum von Bedeutung sind.

Vieles spricht dafür, dass Online Casinos ohne deutsche Lizenz auch weiterhin von Bedeutung sein werden. Der Grund liegt in der deutschen Gesetzgebung. Diese hat viele Einschränkungen und Hürden aufgebaut, die der ausländischen Regulierung gänzlich unbekannt sind.

Der deutsche Gesetzgeber begründet die strengen, regulatorischen Maßnahmen mit dem Ziel des Spielerschutz. Dabei sind die Bundesländer – so sehen es jedenfalls fast alle Branchenkenner – weit über das Ziel hinausgeschossen. Anstatt Spielern wirksame Schutzinstrumente an die Hand zu geben, haben die Regulierungsbehörden auf simple Bevormundung gesetzt. Der neue Glücksspielstaatsvertrag hat auch direkt die Datenschützer auf den Plan gerufen. Während Online Casinos ohne deutsche Lizenz datenschutzrechtlich wirklich noch gut aufgestellt sind – EU-weit gelten einheitliche Regeln – pochen die deutschen Behörden auf die ausführliche Datenerfassung in zentralen Aufsichtssystemen. Es entsteht gerade eine riesige Sammlung aus sehr sensiblen Spielerdaten, in der Namen, Adressen, Spielzeiten und jegliche Einzahlungen erfasst und gespeichert werden.

Wer keine Lust auf eine Erfassung all seiner persönlichen Daten und keinen Einblick in das persönliche Spielverhalten zulassen möchte, dem bleibt nur die Wahl, sich für eines der vielen seriösen Online Casinos ohne deutsche Lizenz zu entscheiden.

Online Casinos ohne deutsche Lizenz sind beim Spielerschutz kompromisslos

Online Casinos ohne deutsche Lizenz machen beim Spielerschutz keine Kompromisse – und dies schon seit langer Zeit. Die Regulierungsbehörden sehen auch hier genau hin. Kein Land will in den Ruf geraten, sich unausgewogenen oder gar unseriösen Regulierungspraktiken zu eröffnen.

Allen Ländern mit seriöser Glücksspielgesetzgebung geht es ausschließlich darum, den illegalen Markt einzudämmen, da es hier überhaupt keinen Spielerschutz (und auch keine Einnahmen für den Fiskus) gibt. Es geht also darum, ein attraktives Angebot auf die Beine zu stellen und dieses für alle Parteien sicher zu gestalten. Am Ende profitieren alle – zum einen der Spieler, aber auch der Betreiber und letzten Endes sogar die Finanzbehörde.

Spielerschutz durch den Spieler und nicht durch den Staat

Spielerschutz wird in Deutschland mit behördlichen Verboten mehr oder weniger gleichgesetzt. In deutschen Online Casinos dürfen Spieler pro Monat maximal 1000 EUR einzahlen und pro Spielrunde maximal 1 EUR einsetzen.

Wie viel ein Spieler monatlich gewinnt oder verliert, wie seine finanziellen Verhältnisse aussehen, wie viel Zeit er im Online Casino zubringt und ob sich in dieser Zeit irgendwelche Auffälligkeiten zeigen – all dies spielt für die deutschen Behörden keine Rolle. Online Casinos ohne deutsche Lizenz setzen Spielerschutz smarter und weniger aufdringlich um. Hier gibt es keine behördlichen Limits für Einzahlungen und Einsätze. Spieler entscheiden selbst über ihre Aktivität – können diese aber nach eigenem Ermessen begrenzen.

Wer sich selbst dabei ertappt, manchmal mehr oder länger zu spielen als es sinnvoll wäre, kann sich mit wenigen Klicks Limits für Einzahlungen, Einsätze, Verluste und sogar Sitzungszeiten einrichten. Außerdem lässt sich ein Spielkonto jederzeit deaktivieren und dadurch auch aus dem Marketingverteiler nehmen. Die Deaktivierung wird für einen bestimmten Zeitraum veranlasst und kann danach nicht mehr zurückgenommen werden.

Der Staat wird über jeden Spin informiert: Muss das sein?

Möglichkeiten zum Selbstschutz gibt es bei Online Casinos ohne deutsche Lizenz also genügend. Warum musste der deutsche Gesetzgeber so weit darüber hinausgehen? In Deutschland wird die Glücksspielbehörde in Echtzeit über jeden einzelnen Spin jedes einzelnen Spielers informiert. Der Grund dafür ist die sogenannte Aktivitätsdatei, an die alle deutschen Online Casinos angebunden sein müssen.

Auch ausländische Anbieter mit deutscher Lizenz müssen Spieler, die unter der deutschen Lizenz ein Konto eröffnen, an diese Datei einbinden. In der Datei wird der Behörde in Echtzeit übermittelt, wenn ein Spieler in irgendeinem deutschen Casino aktiv ist. Die Behörde will unterbinden, dass ein Spieler in zwei Onlinecasinos gleichzeitig spielen könnte.

Also: Wer in zwei Online Casinos parallel 15 Minuten lang spielt, bewegt sich außerhalb des in Deutschland zulässigen Rahmens. Wer dagegen 12 Stunden am Stück bei nur einem Anbieter spielt, begeht keinen Regelverstoß. So sehen es jedenfalls die deutschen Aufsichtsbehörden. Wobei auch hier mit der 5 Minuten Pause nach einer Stunde Grenzen gesetzt sind. Das Spiel wird in Online Casinos Deutschland nach sechzig Minuten Spielzeit für fünf Minuten unterbrochen. Die Behörden nennen es Abkühlphase, wir nennen es Gängelei.

Ebenso wie über die Spielaktivität eines jeden Spielers wird die Aufsichtsbehörde in Echtzeit über Einzahlungen informiert. Bei 1000 EUR pro Monat ist Schluss – selbst dann, wenn in den vergangenen zwölf Monaten nicht ein einziger Euro eingezahlt wurde und die persönlichen Finanzen auch deutlich mehr zulassen würden. Die Behörden bestimmen also, was noch akzeptabel und was zu viel ist.

Online Casinos ohne deutsche Lizenz kennen solche Maßnahmen nicht. Weder für Einzahlungen, noch für Einsätze und Spielzeiten werden Grenzen gesetzt und man kann als Spieler in Selbstverantwortung entscheiden, was das finanzielle Budget zulässt und ab wann man sich einschränken sollte.

Weniger bürokratische Hürden: Mehr Spiele in Online Casinos ohne deutsche Lizenz

Manchen Spielern sind Einzahlungs- und Einsatzlimits ebenso egal wie die behördliche Überwachung. Ihnen geht es nur um ein paar schnelle Runden am Automaten. Doch auch dann sind Online Casinos ohne deutsche Lizenz in einem ganz entscheidenden Punkt besser aufgestellt: Der Spielauswahl.

Einige deutsche Casinos bieten lediglich rund 100 Spielautomaten (mitunter liegt die Zahl sogar tatsächlich im zweistelligen Bereich). LiveDealer Spiele, Jackpots, Roulette, Blackjack, Baccarat – all dies gibt es unter deutscher Lizenz bis jetzt nicht und in absehbarer Zeit wird sich das auch nicht mehr ändern. Im Gegensatz dazu können Onlinecasinos ohne deutsche Lizenz manchmal mit mehr als 6000 verschiedenen Casinospielen aller Spielarten und teils sogar mit Sportwetten dienen.

Deutsche Behörden verschleppen Genehmigung von neuen Slots

Bis neue Slots in deutschen Casinos erscheinen, gehen einige Monate ins Land. Der Grund dafür liegt in den langsamen Genehmigungsprozessen der deutschen Behörden für Spielautomaten. Kritiker bemängeln, dass die Behörden keine klaren Zulassungskriterien entwickelt hätten. Die Behörden wiederum führen Mängel als Grund für die schleppende Genehmigung an, erläutern diese Mängel (jedenfalls öffentlich) aber nicht im Detail.

Tatsache ist: Bei Online Casinos ohne deutsche Lizenz gibt es regelmäßig eine vierstellige Anzahl an virtuellen Spielautomaten – und zwar von genau den Herstellern, mit denen auch deutsche Casinos zusammenarbeiten. Sie alle sind geprüft, arbeiten mit Zufallsgeneratoren und werden bei manchen EU-Casinos sogar durch unabhängige Kontrollinstanzen (bspw. von eCogra) auf ihre Fairness und Zuverlässigkeit hin untersucht.

Bundesländer verschleppen Genehmigung für Roulette und Co.

Mit dem Glücksspielstaatsvertrag wurde zwar eine neue Behörde geschaffen, die Gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder (GGL) ist aber nur für einen Teil des virtuellen Glücksspiels zuständig: Slots und Onlinepoker.

Für sogenannte Bankhalterspiele wie Roulette, Blackjack und Baccarat sind die einzelnen Bundesländer zuständig. Dies beginnt bereits bei der Lizenzvergabe. Die Länder müssen jeweils einzelne Lizenzen für diese Spiele vergeben. Stand Mitte März 2023 gab es jedoch noch keine einzige Lizenz für diesen Bereich.

Bei Online Casinos ohne deutsche Lizenz können Spieler dagegen aus dem Vollen schöpfen und Roulette, Blackjack und Co. wahlweise gegen den Computer oder in Echtzeit gegen einen Livedealer im Live Casino spielen. Einschränkungen bezüglich der Einsätze und der Spieldauer gibt es keine.

Jackpots sind in deutschen Casinos verboten

Jackpots sind in deutschen Casinos ohnehin verboten. Dies gilt auch für die sogenannten progressiven Jackpots, die über mehrere Casinos (und häufig auch Spielautomaten) hinweg organisiert sind. Der Verzicht auf die zum Teil global stark eingeführten Marken dürfte die deutschen Anbieter gegenüber der ausländischen Konkurrenz besonders schwächen. In Casinos ohne Lizenz aus Deutschland sind die beliebten Jackpots alle im Programm enthalten.

Kontoeröffnung 24/7 binnen Minuten – auch ohne SCHUFA- und Bankauskunft

Deutsche Casinos atmen zwangsweise den Geist einer kleinteiligen Regulierung. Dies beginnt bereits bei der Kontoeröffnung. Spielkonten müssen in Deutschland – ebenso wie in allen anderen Ländern – verifiziert werden. Die Identität des Spielers muss zweifelsfrei feststehen.

Doch auch hier sind die deutschen Behörden besonders streng. Wer mehr als 100 EUR einzahlt, muss die Verifizierung sofort vollständig abschließen – oder das Konto wird direkt wieder gesperrt. Selbst bei Einzahlungen bis maximal 100 EUR stehen nur 72 Stunden zur Verfügung, bis die Verifizierung abgeschlossen (und bestätigt!) sein muss. Die Identitätsprüfung findet via Video-ID System statt und erfolgt online über einen Livestream.

Online Casinos ohne deutsche Lizenz im Ausland handhaben die Verifizierung deutlich kundenfreundlicher. Hier dauert die initiale Kontoregistrierung nur 1-2 Minuten – nach weiteren 1-2 Minuten, die für die Einzahlung benötigt werden, können Neukunden schon die ersten Einsätze platzieren. Die Verifizierung ist selbstverständlich auch hier obligatorisch, kann aber später nachgeholt werden. Erst für die erste Auszahlung müssen Spieler ihre Identität nachweisen. Eine simple Ausweiskopie reicht in Online Casinos ohne deutsche Lizenz in den meisten Fällen zur Verifizierung aus.

Doch es gibt noch einen weiteren, sehr sensiblen Punkt: Viele deutsche Anbieter verifizieren die Identität über das Bankkonto und/oder die SCHUFA. Nicht wenige Verbraucher lehnen dies aus Sorge um ihre Bonitätseinstufung ab. Online Casinos ohne deutsche Lizenz bieten häufig alternative Möglichkeiten wie zum Beispiel Dokumentenupload, Videoident etc.

Höhere Quoten und bessere Boni

Durch die deutsche Einsatzsteuer in Höhe von 5,3 %, die hohen Regulierungsauflagen und andere Aspekte fallen die Ausschüttungsquoten bei deutschen Anbietern vergleichsweise unattraktiv aus. Viele Spieler sehen überrascht, dass ein seit vielen Jahren beliebter Slot plötzlich nur noch einen RTP von 90 % oder sogar darunter aufweist – während bei demselben Online Casino mit demselben Betreiber, jedoch mit Lizenz in einem anderen EU Mitgliedstaat, 96 % und mehr RTP üblich sind.

Auch die Bonuskultur bei Online Casinos ohne deutsche Lizenz ist weiter entwickelt. Dies liegt einmal mehr an der Regulierung, die VIP Programme, Cashback und Co. deutlich einschränkt. So ist es für deutsche Anbieter verboten, Spielergebnisse und Einsätze in Punkte, Sterne etc. umzurechnen.

Bei Online Casinos aus dem Ausland sind erfahrene Spieler großzügige Cashback Regelungen, teils über Jahre laufende VIP Programme und ähnliche Anstrengungen zur Kundenbindung gewohnt. Regelmäßig gibt es Gratis-Freispiele und Reload Bonusangebote.

Unter diesen Bedingungen ist ein Online Casino ohne deutsche Lizenz gut

Natürlich ist nicht jedes Online Casino ohne deutsche Lizenz automatisch auch wirklich gut. Entscheidend ist vor allem, dass eine gültige Lizenz besteht. Ob diese durch die MGA, die UKGC oder eine andere seriöse Aufsichtsbehörde ausgestellt wurde, ist zweitrangig. Lässt sich die Lizenz verifizieren und sind Spielangebot, Bonusbedingungen, Plattform-Technik und Kundenservice ansprechend, ist ein Online Casino mit ausländischer Lizenz für viele Spieler noch immer die Adresse der Wahl.

Fazit

Online Casinos ohne deutsche Lizenz werden häufig von denselben Anbietern betrieben, die zusätzlich unter deutscher Lizenz aktiv sind. Außerdem gibt es viele Vorteile wie höhere Ausschüttungsquoten, ein größeres Spielangebot, die schnellere Kontoeröffnung sowie schnelle Auszahlungen, und vor allem weniger behördliche Einschränkung und Überwachung. Der deutsche Glücksspielstaatsvertrag mag einen neuen Rechtsrahmen geschaffen haben, im Wettbewerb muss sich das deutsche Modell aber erst noch behaupten, was sicher schwerfallen dürfte.

FAQ – Die häufigsten Fragen zu Online Casinos ohne deutsche Lizenz

Worin unterscheiden sich Online Casinos mit und Online Casinos ohne deutsche Lizenz?

Während Anbieter mit deutscher Lizenz inzwischen ein sehr zusammengeschnürtes Portfolio haben und ihren Kunden sehr viele Einschränkungen und Limitierungen auferlegen müssen, können Online Casinos ohne deutsche Lizenz die breite Spielauswahl anbieten und ermöglichen allen Glückspiel-Begeisterten ein uneingeschränktes Spielerlebnis ohne Limits.
Dies macht sich vor allem darin bemerkbar, dass Casinos mit ausländischer Lizenz wesentlich mehr Spiele jeglicher Art in ihrem Programm aufführen, während es deutschen Anbietern lediglich erlaubt ist, Spielautomaten anzubieten – selbst der überaus beliebte Online Poker fehlt bei einer deutschen Konzession für Glücksspiel.
Des Weiteren unterscheiden sich die Registrierungsprozesse enorm. In Casinos aus Deutschland ist zwangsläufig direkt bei der Anmeldung zwingend eine Identitätsprüfung notwendig, während man diese in Online-Casinos ohne deutsche Lizenz auf einen späteren Zeitpunkt verschieben kann. Ebenso fällt auf, dass man als Spieler in Casinos mit EU-Lizenz aus einem breiteren Sortiment von sicheren Zahlungsmethoden auswählen kann.
Um es kurz zu fassen: Online Casinos ohne deutsche Lizenz bieten wesentlich mehr Spielspaß und ein entspannteres Casinoerlebnis.

Welche sind die besten Online Casinos ohne deutsche Lizenz?

Da sich Onlinecasinos ohne deutsche Lizenz von ihrem Spielangebot her nur wenig unterscheiden und Casinospiele aller bekannten Softwarehersteller im Programm vertreten sind, entscheidet meist der individuelle Geschmack, welches das beste Casino ohne Deutschland Lizenz ist.
Die entscheidenden Sicherheitsaspekte werden bei lizenzierten Online Casinos relativ gleich umgesetzt, ebenso wie sich die Auszahlungsquoten der einzelnen Anbieter nur wenig voneinander unterscheiden.
Entscheidend für das Ranking in der Top 10 Casinos Liste ist neben der Spielauswahl meist auch die kundenfreundliche Navigation, das allgemeine Design und die Übersichtlichkeit der einzelnen Casino-Bereiche, die Anzahl der sicheren Zahlungsmöglichkeiten sowie uneingeschränkte Zuverlässigkeit bei Einzahlungen und schnellen Auszahlungen.
Außerdem wird immer die Qualifikation und Freundlichkeit der Kundendienstmitarbeiter mit bewertet. Die besten und seriösesten Online Casinos ohne deutsche Lizenz sind zur Zeit das Silverplay Casino und Cazimbo.

Wie erkennt man sichere Online Casinos ohne deutsche Lizenz?

Wichtig bei der Casinoauswahl ist der Blick auf die gültige Lizenzierung. Ob eine Lizenz aus dem niederländischen Überseegebiet Curacao stammt oder in Europa, beispielsweise in Malta, ausgestellt wurde, ist nicht besonders relevant. Wobei die maltesischen Behörden etwas strengere Lizenzanforderungen stellen als jene aus dem niederländischen Hoheitsgebiet. Dennoch werden alle Anbieter mit ausländischen Glücksspiellizenzen vor der Lizenzerteilung sorgfältig geprüft und unterliegen auch während des laufenden Spielbetriebs regelmäßigen strengen Kontrollen. Bei Nichtbeachtung der Lizenzvereinbarungen droht ein sofortiger Entzug der Lizenz, was sich kein seriöser Anbieter leisten kann.
Den Hinweis auf die Glücksspiellizenz finden Sie in den meisten Fällen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wird die Lizenznummer angegeben, kann man die Gültigkeit beim Lizenzgeber ganz leicht überprüfen.

Video zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ratgeber für alle Arten von Spielen
© Copyright 2024 Bambusspiele.de